DESERVE (Developing Entrepreneurial Spirit through Experience and Reflection in Vocational Education) ist ein Projekt im Rahmen des Leonardo Da Vinci Partnerschaftsprogramms. Sieben Projektpartner aus Österreich, Estland, Island, Deutschland, Rumänien und Schottland tauschen ihre Erfahrungen über Entrepreneuship Education im Bereich der beruflichen Bildung aus.

 

Im Rahmen des DESERVE-Projektes gibt es vier grundlegende Ziele:

  • Der Austausch von Lehrerfahrungen im Bereich Entrepreneurship Education aus verschiedenen europäischen Berufsbildungssystemen
  • Die Fokussierung auf experimentelle Forschungsarbeiten, mit der Absicht, unternehmerische Mentalität zu fördern
  • Das Ausprobieren von praktischen Implementierungsversuchen auf Basis von „action-based-learning“
  • Die Entwicklung einer gemeinsamen europäischen Herangehensweise in Bezug auf Entrepreneuship-Education

Die DESERVE Partner trafen sich persönlich im Rahmen von fünf angesetzten Workshops, um ihre individuellen Erfahrungen auszutauschen und darauf aufbauend einen gemeinsamen Erfahrungspool zu schaffen. Die verschiedenen Workshops fokussierten jeweils spezifische Themen:

Im ersten Workshop entwickelten wir in Österreich eine gemeinsame Arbeitsbasis, indem wir die verschiedenen Perspektiven der Partner-Länder und -Institutionen bezüglich Entrepreneurship Education betrachteten und Gemeinsamkeiten und Unterschiede besprachen.

In Island diskutierten wir beim zweiten Workshop über die Möglichkeiten von Klassifikationen und Typisierungen bezüglich Entrepreneurship Education auf europäischer Ebene.

Der dritte Workshop fand in Rumänien statt. Dort wurde ein spiel- und designbasierter Ansatz für Entrepreneuship Education erarbeitet und mit den Projektpartnern in einem ersten Lauf ausprobiert.

Zum vierten Workshop in Estland brachte jeder Projektpartner Lernende der jeweiligen Institution mit. Das Ziel war es, den im dritten Workshop entwickelten Ansatz gemeinsam mit den Lernenden zu testen. Hierdurch konnte der spielbasierte Ansatz bzgl. Entrepreneurship Education evaluiert und modifiziert werden. 

Abschließend wurde im Rahmen des fünften Workshops in Schottland das entwickelte Handbuch für spielbasierte bzw. erfahrungsbasierte Ansätze zur Förderung des unternehmerischen Denkens und Handelns evaluiert und Verbreitungsmöglichkeiten der Ergebnisse diskutiert.

 

Weiter Informationen finden Sie auf der Projekthomepage: http://deserve.eduproject.eu/de/ .