zum Inhalt springen

Frederik Fischer

Professur für Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Raum 1.38

Herbert-Lewin-Str. 2

50931 Köln

Tel: +49 (221) 470 1873

Fax: +49 (221) 470 5081

E-Mail: frederik.fischer(at)uni-koeln.de 

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per E-Mail.

 

 
Forschungsschwerpunkte
  • Berufskollegentwicklungsplanung
  • Kommunales Bildungsmanagement
  • Regionale Schulentwicklung
Projekte
Erstellung einer explorativen Studie des Unterrichtsmodells „Teleteaching“ für den Bildungsgang Patentanwaltsfachangestellte am Max-Weber-Berufskolleg (MWBK) in Düsseldorf im Rahmen der Feststellung organisatorisch-curriculare Rahmenbedingungen für die Nutzung digital vernetzter Lehrformen in Fachklassen der Berufskollegs. seit 11/2018
Erstellung eines Video-Teaching-Konzeptes als lernortübergreifenden Unterricht im Rahmen des Projektes "RBBN HSK - Regionales Berufliches Bildungsnetzwerk des Hochsauerlandkreises" 05/2018 - 03/2019
Durchführung von Gruppeninterviews im Rahmen des Projektes "Ausbildungsqualität im Handwerk" des Forschungsinstituts für Berufsbildung im Handwerk an der Universität zu Köln 04/2018 - 06/2018
Mitarbeit im Projekt "Eins für Vielfalt (EifVi) - Gestaltung von Basismodulen für unterschiedliche Zielgruppen" 10/2016 - 09/2017
Durchführung der Berufskollegentwicklungsplanung 2017-2027 der Stadt Dortmund 03/2015 - 04/2017
Wissenschaftliche Begleitung des Projekts "RBZ Dortmund - Weiterentwicklung der acht Berufskollegs in städtischer Trägerschaft zu einem Regionalen Berufsbildungszentrum" 02/2015 - 12/2017
 
Publikationen

Buschfeld, D.; Dilger, B.; Fischer, F. (2018). Entwicklungsbezogene Praxisforschung: Reflexion der Rolle der wissenschaftlichen Begleitung im Projekt „Regionales Berufsbildungszentrum Dortmund“. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 33, 1-17. PDF

Buschfeld, D.; Fischer, F.; Göckede, B. (2017). Berufskollegentwicklungsplanung der Stadt Dortmund 2017-2027 - Ergebnisbericht. Dortmund. PDF

Casper, M.; Dilger, B.; Fischer, F.; Fütterer, K.; Naeve-Stoß, N.; Tramm, T. (2017): Entwicklung beruflicher Schulen im regionalen Verbund. In: Seifried, J.; Seeber, S. & Ziegler, B. (Hrsg.). Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2017. Opladen u.a.: Budrich. 171-184 PDF

Buschfeld, D.; Dilger, B.; Fischer, F. & Fütterer, K. (2016). Weiterentwicklung der Berufskollegs im Verbund – ein Bericht über das Modellprojekt „Regionales Berufsbildungszentrum Dortmund“. bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 31, 1-19.
 PDF

Fischer, F. & Göckede, B. (2015). Regionale Berufskollegentwicklungsplanung als schwierig- vereinfachtes Verfahren. Kölner Zeitschrift für Wirtschaft und Pädagogik, 59, 3-24.

 
Vorträge

Digital vernetzte Lehr-/Lernräume in der beruflichen Bildung. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Graz. 25.-27.09.2019. Gemeinsam mit Britta Reinemund. Vortrag angenommen.

Regionale Angebotsplanung beruflicher Bildung. Kongress der Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). Linz. 17.-20.09.2019. Vortrag angenommen.

Berufskolleg-Entwicklungsplanung als fortlaufender Prozess. Erste Nachwuchstagung der Kommission Bildungsorganisation, Bildungsplanung, Bildungsrecht (KBBB). Berlin. 23-24..02.2018.

Merkmale und Muster einer fortlaufenden Schulentwicklungsplanung beruflicher Schulen. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Stuttgart. 25.-27.09.2017.

Gestaltung und Realisierung der Entwicklung beruflicher Schulen in Regionalen Bildungszentrum Dortmund. 19. Hochschultage Berufliche Bildung. Köln. 13.-15.03.2017. Gemeinsam mit Detlef Buschfeld, Bernadette Dilger & Katharina Fütterer.

Regionales Berufsbildungszentrum Dortmund – Integration regional profilierter Bildungsangebotsgestaltung und institutioneller Entwicklung im Verbund. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Hamburg. 12.-14.09.2016. Gemeinsam mit Bernadette Dilger & Katharina Fütterer.

 

Lebenslauf