zum Inhalt springen

Die an der Professur für Berufs- und Wirtschaftspädagogik betreuten Forschungs- und Evaluationsarbeiten können in drei Schwerpunkten pointiert beschrieben werden:

  • Weiterentwicklung Dortmunder Berufskollegs zu einem regionalen Berufsbildungszentrum: Wie können Berufskolleg im Verbund zusammenarbeiten und durch die Zusammenarbeit Mehrwerte im Bildungsangebot einer Region schaffen? Wie lässt sich eine strategische Berufskollegentwicklungsplanung als kommunale Gestaltungsaufgabe auch kurz- und mittelfristig fortschreiben?
  • Bildungsgangmanagement: Wie kann die Zusammenarbeit der Lehrkräfte im Bildungsgang organisiert werden, welche Formen der Kooperation und Koordination sind z.B. für Didaktische Jahresplanungen erprobt und bewährt?
  • Berufsbildung im Handwerk: Welche Beiträge leistet die Berufsbildung zur Fachkräftesicherung im Handwerk? Wie wird eine qualitativ gute betriebliche Ausbildung auftragsnah in Kleinst- und Kleinbetrieben gestaltet, wie gehen Ausbilderinnen und Ausbilder dabei vor und durch welche Maßnahmen und Angebote von Handwerksorganisationen werden sie unterstützt?

Forschung ist in meinen Augen vielfältig und soll den Akteuren zugewandt sein: Erkenntnisinteresse mit Interessenerkenntnis verbinden!